Besuch im Bundestag

Auf Einladung von MdB Dr. Harald Terpe, Bündnis 90/Die Grünen, fuhren wir am 30. Juni mit interessierten Projektteilnehmern nach Berlin. Dr. Terpe empfing uns im imposanten Paul-Löbe-Haus zu einem Gespräch. Da viele Teilnehmer Flüchtlinge waren, ging es hauptsächlich um Fragen der deutschen Integrationspolitik. In der Wahrnehmung der Betroffenen gibt es hier zwischen dem offiziellen Anspruch und der Realität durchaus einige Widersprüche. Aber auch die Gesundheitspolitik – Dr. Terpe sitzt für die Grünen als Obmann im Gesunsheitsausschuss – kam zur Sprache: Die ärztliche Grundversorgung auf dem Lande und der Umgang mit Lobbyismus interessierten die Teilnehmer.

Anschließend besuchten wir den Bundestag. Wenige Stunden nach der historischen Entscheidung zur „Ehe für alle“ nahmen wir im Hohen Hause Platz – ein durchaus beeindruckendes Erlebnis. Auch der anschließende Aufstieg in der Reichstag-Kuppel mit dem atemberaubenden Blick über das wachsende und sich verändernde Berlin hinterließ einen bleibenden Eindruck.

Wir bedanken uns bei Dr. Harald Terpe für die Einladung.