Mit NordStart NB die Möglichkeiten der Stadt entdecken

Die beruflichen Perspektiven von Zuwanderern hängen ganz wesentlich von der Bildung ab. Darum ist es wichtig, den Projektteilnehmern Zugänge zu Bildung aufzuzeigen. Neubrandenburg als Oberzentrum in der Mecklenburger Seenplatte hat viel zu bieten, egal ob Sport, Kultur oder Bildung. Man muss die Angebote aber kennen und darum sind die Teilnehmer von NordStart NB mit den Projektmitarbeitern Ingmar Nehls und Bianca Starck auf Entdeckungstour gegangen. Neben Konzertkirche, Schauspielhaus, Tourismusinformation und Kunstsammlung stand auch die Regionalbibliothek im Haus der Kultur und Bildung auf dem Tourplan. Das große Angebot an verschiedensten Medien war für viele Flüchtlinge eine echte Überraschung. Für Teilnehmer mit Kindern war die Kinderbuchabteilung eine echte Schatzgrube, denn für einen sehr günstigen Jahresbeitrag kann man Bücher ohne Ende ausleihen, die sonst viel Geld kosten würden. Die Bibliothek kann also einen echten Beitrag zu Chancengleichheit leisten, wenn sie genutzt wird. Bei den Projektteilnehmern gibt es jedenfalls einige, die sich jetzt einen Jahresausweis holen wollen.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC